Bildbearbeitung

Beispiele für die weitere Bearbeitung professioneller Fotografien über die Basis-post production hinaus

 

Wetterauer Lieferbeton
Zementwerk

Das Portrait des Managers ist bereits gut fotografiert worden. Ein kontrolliertes Führungslicht justiert die Szenerie. Dennoch läßt sich das fade Grau der wolkenverhangenen Lichtsituation durch bestimmte Tonwertoperationen und partielle Eingriffe modifizieren, um die Bildwirkung zu verstärken.

Annegret Kramp-Karrenbauer
Annegret Kramp-Karrenbauer

Die Darstellung von Frau Kramp-Karrenbauer ist hinreichend  professionell inszeniert und beleuchtet. In der post production wurden daher nur die aus dem schrägen Blickpunkt entstandenen stürzenden Linien und die Verzerrung der Körperproportionen korrigiert, die das  82-Grad-Weitwinkelobjektiv in dieser gewünschten Perspektive erzeugt. Für den beabsichtigten Look war dieser Blickwinkel erforderlich und die Nachbearbeitung deswegen bereits beim Shoot eingeplant.

Weiter fällt im verglasten Rahmen des Wandbildes die Spiegelung der kontrollierten Beleuchtung auf, welche sich nicht vermeiden ließ, ohne das Führungslicht unerwünscht abzuflachen. Man hätte das Bild entfernen können, doch war es unpraktikabel, den genau bemessenen Zeitplan mit dem Verräumen der Einrichtung zu belasten, also wurde auch diese Nachbearbeitung im voraus eingeplant.

 

Kardiologe
Kardiologe

Das inszenierte Portrait des Kardiologen entstand in einem ästhetisch unvorteilhaft eingerichteten Operationsraum. Auf eine aufwendige Lichtsetzung wurde daher von vornherein verzichtet, eine Bildbearbeitung eingeplant und lediglich ein Führungslicht verwendet.

Mit diversen Tonwertoperationen und freihändigen spontanen Eingriffen in Photoshop entstand eine eigenständige Bildwirkung, die letztlich mit  gutem Erfolg als Magazin-Doppelseite Verwendung fand.

 

Arzt im Behandlungsraum
Arzt im Behandlungsraum

Auch hier wurde über die Basis-Bildbearbeitung hinaus die Bildwirkung  durch Anpassung von Tonwerten verbessert, um den schmucklosen Behandlungsraum angenehmer zu gestalten. Da der Raum den Einsatz eines Weitwinkel-Objektives erforderte, zeigt das Original eine perspektivische Verzeichnung, die entsprechend korrigiert wurde. Licht und Schatten wurden hinzugefügt und justiert.

Die Bildbearbeitung kann als Pauschalmodul oder nach Aufwand zum Tageshonorar hinzugebucht werden.

Diese Website verwendet moderne Informationstechnologien wie zum Beispiel Cookies. Mit weiterer Nutzung der Seiten oder klicken auf "OK" stimmen Sie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen